Hengststation Bachl

Familienbetrieb Bachl - Mehr als eine Hengststation

 

Gemeinsam etwas bewegen

Die Tradition unserer Familie mit unseren Hengsten in der Zucht etwas zu bewegen und voranzubringen geht nun in die 42. Saison. Seit jeher war es uns wichtig, dass die Hengste neben der Zucht auch von uns im Sport eingesetzt werden. Diese Tradition führt nun bereits unsere 14-jährige Tochter Emma in der 3.Generation fort. Ihre Siege in den Nationenpreisen von Opglabeek/ BEL, Gorla Mignore/ITA und die Gold Medaille auf der Deutschen Meisterschaft machen uns wirklich stolz. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auch 2022 wieder etwas bewegen um in einigen Jahren zufrieden und stolz zurückzublicken.

In den letzten beiden Jahren waren die Nachkommen von Vingino, Vigaro und auch Sanvaro bereits im großen internationalen Sport in vielen Prüfungen bis 160 Meter erfolgreich. Beindruckend für mich waren vor allem auch die sehr guten Auktionsergebnisse der Vingino Fohlen in ganz Europa. Mit Adzaro De L’Abbaye B, Limbothello B und Cullinan du Borget B kommen die ersten Nachkommen mit Erfolgen in Jungpferdeprüfungen. Die Hengste Hongkong B und Taycan B haben sich selbst nun in internationalen Jungpferdeprüfungen mit Siegen bewiesen und mit ihren sportlichen Fohlen gezeigt, dass auch sie die Zucht verbessern werden.
Auf eine erfolgreiche Saison in Zucht, Sport und Vermarktung. 

Ihr Tobias Bachl

Heute schon bereit für morgen