Der Familienbetrieb Bachl
Mehr als eine Hengststation

Jeder verbindet mit der Hengststation Bachl die edlen „B-Vererber“ und Youngster, die man immer wieder am Turnier bestaunen kann oder die auch im Pedigree sofort ins Auge stechen.

Dabei bietet der Familienbetrieb Bachl noch mehr.

Die Besamungsstation

Die Besamungsstation bietet Ihnen nebst Anpaarungsberatung auch den Verkauf und Versand von Frisch- und Tiefgefrier-Samen der im Programm der Hengststation Bachl stehenden Hengste an.

In unserem Stutenstall können wir Ihnen das Besamungsmanagement mit den erforderlichen Tierarztleistungen anbieten.

Herstellung und Versand von Frisch- und Tiefgefriersamen

Neben der Herstellung von Frisch- und Tiefgefrier-Samen für Ihren Hengst, die mit allen erforderlichen Gesundheitszertifikaten ausgestattet und versehen sind, zählt zu unserem Angebot auch die Einlagerung im Samendepot sowie der Versand von Frisch- und TG-Samen. Dieses Service nützen wir klarerweise für unsere eigenen Hengste, bieten wir aber auch für alle Fremdhengste an.

Ausbildung, Training & Beritt

Ausbildung, Training & Beritt ist ein fester Bestandteil unseres Betriebes bereits in der zweiten Generation. Wir nehmen uns die Zeit für die Ausbildung von jungen Pferden. Nach dem Motto „Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil“ reicht unser Dienstleistungsangebot von der Vorbereitung zur Körung über das Anreiten, den Beritt bis hin zur Turniervorstellung. Bei Nachkommen unserer eigenen Hengste bieten wir Sonderkonditionen an.

Handel

Der An- und Verkauf von Spring-Youngsters, Erfolgspferden, Fohlen oder Zuchtstuten ist ebenfalls ein Eckpfeiler der Hengststation Bachl. Weil Seriosität und Kompetenz bei uns großgeschrieben wird, dürfen wir uns immer wieder über einen zufriedenen Kundenkreis freuen.

Videos von unseren Verkaufspferden finden Sie auf unserem Youtube-Kanal

Aufzucht

Bei uns können Sie Ihr Pferd auch zur Aufzucht unterbringen. Wir haben kleine Herden bis maximal acht Pferde.

Im Sommer sind die Pferde Tag und Nacht auf der Weide. Tägliche Kontrolle und Zufüttern von Mineralien, Heu oder Silage gehören zum Standard.

Im Winter werden die Pferde in großen, geräumigen Laufställen untergebracht. Sie kommen täglich raus auf die Weide oder Paddock. Wie mit den Besitzern vereinbart dürfen die Pferde auch freilaufen oder freispringen. Dabei gibt es tägliche Pflege und Personenkontakt. Die Fütterung erfolgt dreimal pro Tag mit Getreide, Mineralien, Silage oder Heu.

Wir wollen einen hohen Standard garantieren, denn eine gute Aufzucht ist die unabdingbare Basis eines Sportpferdes.